Magazin.Suedtirol.com

Klimastollen

Endlich ist wieder Sommer! Vielen Allergikern und Asthmatikern bereitet die warme Jahreszeit allerdings keine große Freude. Sie werden von Pollen verfolgt und von Atembeschwerden geplagt. Die Speläotherapie kann in vielen Fällen Linderung verschaffen.

Hinter dem Fachbegriff Speläotherapie verbirgt sich die natürliche Höhlentherapie. Diese wurde während des Zweiten Weltkrieges, als die Menschen bei Bombenangriffen in Höhlen Zuflucht suchten, durch Zufall entdeckt und erfreut sich heute immer größerer Beliebtheit. Sie wird zur Behandlung bei unterschiedlichsten Atemwegserkrankungen eingesetzt und hat keine Nebenwirkungen.

Der erste Ort Italiens, in welchem die Höhlentherapie angeboten wird, ist der Klimastollen in Prettau im Ahrntal. Unter Experten zählt er zu den besten und geeignetsten Klimastollen in ganz Europa. Dadurch, dass im stillgelegten Bergwerk die relative Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist, werden alle Allergene und Schwebstoffe aus der Luft gefiltert und sammeln sich an den feuchten Wänden des Stollens. Die Kombination aus der hohen Luftfeuchtigkeit und den niedrigen Temperaturen (8-10 Grad Celsius) bewirken ein Abschwellen der Schleimhäute indem die Luft während des Einatmens daraus überschüssiges Wasser aufnimmt. Der Betroffene kann sofort freier atmen und verspürt eine Verbesserung seines Befindens. Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen die positive Wirkung der Höhlentherapie bei verschiedenen Erkrankungen der Lunge. In einigen Fällen kann sogar eine vollständige Heilung eintreten. 

Um die Symptome einer Erkrankung mehrere Monate lang zu lindern, empfiehlt sich – über einen Zeitraum von zwei bis drei Wochen – der tägliche Besuch des Klimastollens für ein bis eineinhalb Stunden. Vor jedem Aufenthalt im Stollen werden Atem- und Entspannungsübungen gemacht. Im Klimastollen ist Ruhe ein sehr wichtiger Faktor. Viele Besucher nutzen die bequemen Sessel im Stollen um Musik zu hören, zu lesen oder machen sogar ein kleines Nickerchen.

In Zeiten in denen es, bedingt durch Luftverschmutzung und Schadstoffe, immer mehr Allergiker gibt, kann der Aufenthalt im Klimastollen von Prettau eine wohltuende Erfahrung sein. Besonders während jener Jahreszeiten, in denen die Pollenbelastung besonders hoch ist, finden Allergiker hier eine erholsame Auszeit.

 

Weiter Informationen unter www.ich-atme.com

am 04.07.2013